König rex welt
Bäckerei Reichl Brot

HANDFESTE WERTE BEI HAUBIS


30.11.2018 Zurück zur Übersicht >



Die niederösterreichische Bäckerei Haubis schafft es, die Wertschätzung für das Handwerk mit Moderne und Weitblick zu vereinen. Dadurch ist der Familienbetrieb weit über das Mostviertel hinaus erfolgreich und exportiert das Gebäck sogar bis nach Asien. Das erreichte Haubis durch laufende Innovationen und den neuesten Stand der Technik – wie etwa auch durch Backen auf König Öfen.

Vom Mostviertel in die ganze Welt

Seit der Gründung des Unternehmens durch Anton Haubenberger im Jahr 1902 hat sich einiges getan – über Generationen hinweg wuchs das Unternehmen mit Innovationen und Gespür für den Markt. 1987 begann Haubis mit der Herstellung von vorgegarten tiefgekühlten Teiglingen und ist heute der Marktführer bei Tiefkühlteiglingen in Österreich. Neben weiteren Produktionsstandorten mit insgesamt 800 Mitarbeitern ist der Hauptsitz heute nach wie vor in Petzenkirchen. Die Bäckerei ist seit jeher ein Familienbetrieb, Anton Haubenberger und sein Sohn, Ing. Anton Haubenberger, bilden die Geschäftsführung.

Mit einfachen Rezepturen, regionalen Zutaten und Wertschätzung für das Handwerk wird bei Haubis gearbeitet. Ein Erfolgsrezept, das funktioniert: Das Mostviertler Unternehmen beliefert den Lebensmitteleinzelhandel, Hotellerie und Gastronomie, sowie die 16 eigenen Filialen. Auch der Export in große Teile in Europa und Asien ist mittlerweile ein wichtiger Bereich.

Mit König Öfen werden alles andere als kleine Brötchen gebacken

Haubis hat für die Kleingebäcksproduktion bereits seit Jahren einen Plattenumlaufofen von König im Einsatz. Nun war es an der Zeit, die Stikkenöfen im Betrieb zu erneuern und dabei hat sich die Bäckerei für die energieeffizienten Stikkenöfen Roto Passat SE (Save Energy) von König entschieden. 19 Stück an der Zahl backen nun mit Gasanschluss in der Produktion in Petzenkirchen.

 

„Wir backen im Zweischicht-Betrieb hauptsächlich vorgebackene Brote, Kastenbrote, Sandwichwecken, Briochegebäck und Feingebäck auf den neuen Öfen von König“, erzählt Hannes Resch, der Leiter der Fertigungstechnik zur Produktvielfalt.

 

Die meisten Produkte werden nach dem Backen in den Froster befördert und von dort verpackt und verschickt. Man habe sich aufgrund der Verarbeitungsqualität, der jahrzehntelangen Partnerschaft und der guten Backqualität für König entschieden, wie Resch erklärt:

 

„Wir merken beim Backen nun einen erheblichen Qualitätsunterschied. Das Kastenbrot hat beispielsweise eine sehr gute Krustenbildung, das Feingebäck ist außerordentlich stabil und gleichmäßig.“

 

Die Roto Passat SE Öfen benötigen auch weniger Stellfläche als andere Öfen, dadurch ist es möglich, auf gleichem Platz mehr Öfen zu installieren und somit die Backfläche zu erweitern.

 

> Mehr zum Stikkenofen Roto Passat SE

 

Die Partnerschaft zwischen Haubis und König besteht seit langer Zeit, zur großen Zufriedenheit von Haubis, wie Hannes Resch betont: „Wir schätzen an der Kooperation die hohe Servicequalität, die Innovationskraft und natürlich auch die Nähe zu unserem Standort. Wir werden bei Neuentwicklungen regelmäßig um unsere Meinung gebeten und können diese auch bei uns im Betrieb testen. Somit gibt es zwischen uns und König einen regelmäßigen und guten Kontakt.“

Video - Blick hinter die Kulissen bei Haubis


TESTEN SIE UNS IM KUNDENTECHNIKUM!

Vertrauen entsteht durch gute Erfahrungen und durch Sicherheit

Damit Sie nicht die Katze im Sack kaufen: Testen Sie König Maschinen auf Herz und Nieren in unserem Kundentechnikum.

Besuchen Sie uns in unserem Kundentechnikum in Graz oder in Dinkelsbühl. Mit Ihren Rezepten und Rohstoffen filtern wir gemeinsam das Optimum heraus. Solange, bis Sie zufrieden sind. 

SERVICE UND ERSATZTEILE VOM HERSTELLER!

Die Service-Hotline von König:

+43 316.6901.739

Nur wer schnell hilft, hilft wirklich.

König 24 Stunden ServiceDieser Satz trifft den Kern der Sache. Unsere Service-Hotline steht Ihnen deshalb rund um die Uhr zur Verfügung.

24 Stunden lang, 365 Tage im Jahr,
weltweit!